1:30

Frischkäse-Marzipan-Knödel


Zutaten

1 Packung Burgis Kloßteig für Seidenklöße 750g
30 g Nuss-Nougat, schnittfeste Masse
8 Stück eingelegte Sauerkirschen, entsteint und gezuckert
250 g Schoko-Frischkäse
30 g Schokostreusel Zartbitter
2 EL Hartweizengrieß
2 EL frische Semmelbrösel
1 Stück Ei
1 Stück Bio Zitrone
1 Packung Vanillinzucker
1 Röhrchen Butter-Vanille Aroma
200 g Mandeln
200 g Marzipan Rohmasse
Puderzucker


Zubereitung

1

Von der Nuss-Nougat-Masse kirschengroße Stücke abschneiden und in die entsteinten Sauerkirschen drücken.

Den Schoko-Frischkäse mit dem Ei, Schokostreuseln, Hartweizengries und Semmelbröseln in einer Schüssel verrühren und anschließend 60 Minuten im Kühlschrank ziehen lassen.

In der Zwischenzeit den Burgis Kloßteig für Seidenklöße in eine weitere Schüssel geben und mit Vanillinzucker, Zitronenabrieb und dem Butter-Vanille-Aroma vermengen.

Die Mandlen fein hacken und vorsichtig in einer Pfanne ohne Fett anrösten, vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

2

Aus der durchgezogenen Schoko-Frischkäse-Masse eine walnussgroße Portion entnehmen und die Sauerkirsche mit dem Nuss-Nougat-Kern damit umhüllen. Danach zu kleinen Knödelchen formen und im köchelnden Wasser 4-5 Minuten gar ziehen lassen. Anschließend abschöpfen und abkühlen lassen.

Das Marzipan zwischen zwei Frischhaltefolien dünn ausrollen. Die Folien entfernen, das Marzipan in 8 kreisrunde Portionen schneiden und damit die abgekühlten Schoko-Knödelchen umhüllen.

Die Marzipan-Frischkäse-Knödel mit dem Burgis Knödelteig umhüllen und im köchelnden Wasser 10-12 Minuten gar ziehen lassen. Die Knödel wieder abschöpfen und in den gerösteten Mandeln vollflächig wälzen.

Jeweils zwei Knödel auf einem Teller anrichten und mit etwas Puderzucker bestäuben. – Dazu passt sehr gut selbstgemachte Vanillesauce.

 

Dieses Rezept entstand im Rahmen des Superknödel-Wettbewerbs 2015 und war das Gewinner-Rezept.

Zubereitet mit

Mehr Erfahren

Kategorien