Versandkostenfrei ab 35 € Warenwert
Gratis Rezeptheft zu jeder Bestellung
  • {{ woo.cart.get_cart_contents_count }}
Bunter Herbstknödel mit Kürbis, Parmesan & Salbeibutter

Bunter Herbstknödel mit Kürbis, Parmesan & Salbeibutter

1:30

Das passende Gericht nach dem Herbstspaziergang

Rezept drucken

Zutaten

1 Packung Burgis Original Bayerischer Knödelteig
150 g Hokkaido-Kürbis
50 g Parmesan
1 EL Pinienkerne
1 kleine Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 EL Olivenöl
1 EL Sherry
40 ml Gemüsebrühe
Salz
Pfeffer
Muskat
70 g Butter

Zubereitung

1

Kürbis in sehr kleine Würfelchen schneiden, Parmesan reiben.

2

Pinienkerne in einer kleinen Pfanne ohne Fett anrösten. Anschließend abkühlen lassen und klein hacken.

3

Zwiebel und Knoblauch abziehen, fein hacken und in einer kleinen Pfanne mit Olivenöl glasig dünsten.

4

Kürbisfruchtfleisch zugeben, kurz mit anschwitzen, mit Sherry ablöschen und die Brühe angießen.

5

Kürbisgemüse bei mittlerer Hitze mit geschlossenem Deckel so lange köcheln lassen, bis der Kürbis weich ist. Pinienkerne und die Hälfte des Parmesans untermischen und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

6

Knödelteig in eine große Schüssel geben und kurz durchkneten. Kugeln formen, flach drücken und mit Kürbisgemüse füllen. Anschließend vorsichtig zu Knödeln formen.

7

Knödel in kochendes Salzwasser geben und 25–30 Minuten ziehen lassen.

8

In der Zwischenzeit 75 g Butter in einer kleinen Pfanne aufschäumen, 9 Salbeiblättchen und 1 Prise Salz untermischen.

9

Fertige Knödel aus dem Salzwasser nehmen. Auf einem Teller mit Salbeibutter und Parmesan bestreut servieren.

Das Rezept entstand in Kooperation mit Karin von wallygusto.

Dein Warenkorb ist gegenwärtig leer.

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.