Herbstliche Schupfnudeln aus Kloßteig

0:20

Zutaten

750 g Burgis Kloßteig für Seidenklöße
1 Stück Ei
150 g Mehl
250 g Pilze
1 Stück Zwiebel, gewürfelt
75 g Walnüsse
100 g Junger Spinat (alternativ Rucola)
1 Stück Granatapfel
Salz, Pfeffer, Muskatnuss


Zubereitung

1

Den Burgis Kloßteig für Seidenklöße mit dem Ei und Mehl zu einem homogenen Teig kneten. Eine ca. 3 cm dicke Rolle formen und den Teig mit einem Messer in ca. 50g große Stücke schneiden. Nun daraus die Schupfnudeln formen und in leicht gesalzenem Wasser ca. 7 Minuten garziehen. Die Schupfnudeln aus dem Wasser nehmen und kurz abtropfen lassen.

2

Die Pilze, Nüsse und Schupfnudeln zusammen in etwas Öl anbraten, bis sie eine schöne Farbe bekommen. Zum Schluss noch den Spinat hinzugeben und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

3

Die Schupfnudel-Pfanne zusammen mit den Kernen vom Granatapfel anrichten.

Wer es gerne würzig mag, kann zum Schluss auch etwas gewürfelten Blauschimmelkäse hinzugeben.

Für alle Fleisch-Liebhaber: Dieses Gericht schmeckt hervorragend mit kurz gebratenem Wild.

Zubereitet mit

Mehr Erfahren