Kloßteig-Pizza

0:45

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Kloßteig-Pizza, oder auch Kartoffel-Pizza, ist nicht nur einfach köstlich, sondern noch dazu schnell und einfach zubereitet. Natürlich könnt Ihr die Pizza auch nach Eurem Gusto und Vorlieben belegen.

Schafft mehr Abwechslung in der Küche mit den Burgis Produkten! Denn mit Burgis-Knödel oder Knödelteig könnt Ihr einige köstliche und außergewöhnliche Gerichte auf den Tisch zaubern. Der Burgis Knödelteig ist sehr wandelbar und schmeckt nicht nur als Boden der Kartoffelpizza vorzüglich.

Wann steht unsere Kartoffelpizza aus Kloßteig auf Eurem Speiseplan? Zugegeben, die Knödelteig-Pizza lässt sich auch mit jedem anderen Knödelteig zubereiten, doch wir empfehlen selbstverständlich den bayrischen Knödelteig von Burgis.

Warum? Weil wir von unserer Qualität und dem Geschmack überzeugt sind. Außerdem schmeckt er auch ohne Zusatz von Geschmacksverstärkern und künstlichen Farbstoffen sau gut und wird ausschließlich mit Kartoffeln aus der Region hergestellt. Mit dem Verzehr des „bayrischen Knödelteigs“ unterstützt Ihr also die Bauern aus unserer Region.

Überzeugt Euch selbst und prüft gleich mal nach, wo Ihr die Burgis-Produkte in Eurer Umgebung kaufen könnt:


Zutaten

1 Packung Burgis Original Bayerischer Knödelteig
200 g Tomaten-, Pizza- oder Pastasoße aus der Dose
1 EL Pizzagewürz
150 g geriebener Käse zum Überbacken
1 Bund Rucola
1 Stück Schalotte
1 Packung Mozzarella
4 Stangen Grüner Spargel
2 Stück Frische Tomaten
6 Scheiben Parmaschinken
2 EL Olivenöl


Zubereitung

1

Ein mit Backpapier belegtes Backblech leicht einölen. Den Burgis Original Bayerischen Knödelteig flach darauf verteilen und mit einem Löffel oder einem Rollholz glätten. Der Teig sollte ca. 0,5 cm dick sein.

Den Teig im vorgeheizten Backofen bei 220°C Ober-/Unterhitze auf mittlerer Schiene ca. 20 Minuten vorbacken.

Tipp vom Knödel-Insider: In die Backofen-Tür einen Kochlöffel klemmen, damit der Teig die Feuchtigkeit besser verliert und knuspriger wird.

2

In der Zwischenzeit den Belag vorbereiten. Den Rucola waschen, die Schalotte schälen und in Ringe schneiden. Den grünen Spargel, die Tomaten und den Mozzarella jeweils in Scheiben schneiden.

3

Den Teig aus dem Ofen nehmen und vorsichtig wenden. Anschließend mit Tomatensoße, Pizzagewürz, Käse, Tomate, Spargel und den Schalottenringen belegen.

Die Kloßteig-Pizza noch einmal für 7-10 Minuten in den Ofen geben, am besten bis der Käse schön geschmolzen ist.

4

Die fertige Pizza aus dem Ofen nehmen, in Stücke schneiden und abschließend mit Rucola, Parmaschinken und etwas Olivenöl garnieren.

Unser Tipp: Die Pizza schmeckt natürlich auch mit jedem anderem Lieblingsbelag.

Zubereitet mit

Mehr Erfahren