Knödelino-Kücken


Zutaten

6 Eier
0.5 Packung Burgis Knödelinos
Salz
Pfeffer
1 Karotte
Ganze Pfefferkörner
Wasser


Zubereitung

1

Die Knödelinos in einen ausreichend großen Topf in kochendes Salzwasser geben und mindestens 10 Minuten ziehen lassen, nicht sprudelnd kochen.

2

In der Zwischenzeit die Eier hart kochen, abschrecken und von der Schale pellen. Den oberen Eierkopf abtrennen und das Eigelb vorsichtig herauskratzen.

3

Etwas Senf in die Eikuhle hinein geben, mit Salz, Pfeffer würzen und mit einem fertigen Knödelino bedecken.

4

Nun noch die Karotte schälen und kleine Dreiecke herausschneiden. Zwei Pfefferkörner mit dem Karottendreieck auf dem Knödelino platzieren und mit dem Eierkopf bedecken.

Zubereitet mit

Mehr Erfahren