Knödelino-Kücken

1:00

Zutaten

6 Eier
0.5 Packung Burgis Knödelinos
Salz
Pfeffer
1 Karotte
Ganze Pfefferkörner
Wasser


Zubereitung

1

Die Knödelinos in einen ausreichend großen Topf in kochendes Salzwasser geben und mindestens 10 Minuten ziehen lassen, nicht sprudelnd kochen.

2

In der Zwischenzeit die Eier hart kochen, abschrecken und von der Schale pellen. Den oberen Eierkopf abtrennen und das Eigelb vorsichtig herauskratzen.

3

Etwas Senf in die Eikuhle hinein geben, mit Salz, Pfeffer würzen und mit einem fertigen Knödelino bedecken.

4

Nun noch die Karotte schälen und kleine Dreiecke herausschneiden. Zwei Pfefferkörner mit dem Karottendreieck auf dem Knödelino platzieren und mit dem Eierkopf bedecken.

 

Das Rezept entstand in Kooperation mit Marcel von VOLL GUT & GUT VOLL.

Zubereitet mit

Mehr Erfahren