Schweinerückenbraten mit Knödelinos®

4:00

Zutaten

2 Packungen Burgis Knödelinos® 375g
1 Stück Knoblauchzehe
Zitronenabrieb
etwas Zitronensaft
2 EL Honig
1 kg Schweinerücken (Lachsbraten)
1 TL Butterschmalz
1 EL Liebstöckel, getrocknet und gerebelt
1 Bund bunter Rüben
50 g Karotten
200 g Zwiebel
50 g Petersilienwurzel
300 g Gemüsebrühe
Salz, Pfeffer
Speisestärke
50 g Sahne
50 g Cashew-Kerne
2 EL Butter


Zubereitung

1

Den Knoblauch fein hacken und mit etwas Zitronenabrieb, -saft, Salz und Honig vermengen.

Die bunten Rüben schälen und quer in feine, längliche Scheiben schneiden. Aus den Scheiben mit Hilfe von Ausstechern Sterne, Herzen oder Tiere ausstechen. Die übrig gebliebenen Karottenreste zusammen mit der Zwiebel und Petersilienwurzel fein würfeln.

2

Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und darin den Schweinerücken von allen Seiten bei mittlerer Hitze anbraten. Dann wieder herausnehmen und gut salzen. Mit der Knoblauch-Honig-Soße einpinseln und mit dem Liebstöckel bestreuen.

3

Das klein gewürfelte Gemüse in der Pfanne glasig anschwitzen und mit der Gemüsebrühe ablöschen. Den Gemüsefond in einen Bratschlauch hineinfüllen und den gewürzten Braten hineinlegen. Das zweite Ende ebenfalls dicht verschließen und oben einen Schlitz von ca. 2cm einschneiden. (Alternativ den Braten mit Gemüsefond in einen Bräter mit Deckel geben.)

Den Braten im Backofen bei 100°C Ober-/Unterhitze 3 Stunden lang garen. Die Kerntemperatur sollte 72 – 75°C betragen. (Im Bräter ca. 3,5 Stunden lang garen.)

4

Nach der Garzeit ein Ende vom Bratschlauch öffnen und den Fleischsaft in einen Topf umfüllen. Den Braten im noch heißen Ofen warmhalten.

Die Speisestärke in etwas kaltem Wasser auflösen und zum Bratenfond geben und einmal aufkochen lassen. Je nach Geschmack die Soße noch mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Zum Schluss noch die Sahne in die Soße rühren.

5

Die Burgis Knödelinos® nach Packungsanleitung in einem ausreichend großen Topf zubereiten.

Die Karotten-Motive in Butter anschwitzen und parallel dazu die Cashew-Kerne in einer zweiten, fettfreien Pfanne leicht anrösten.

6

Den Schweinerückenbraten aus dem Ofen nehmen und in Scheiben schneiden. Zusammen mit den Burgis Knödelinos®, den Rüben-Motiven und der Soße anrichten. Die Cashew-Kerne über das Gericht streuen und die fertigen Teller servieren.

Zubereitet mit

Mehr Erfahren