Versandkostenfrei ab 35 € Warenwert
Gratis Rezeptheft zu jeder Bestellung
  • {{ woo.cart.get_cart_contents_count }}
Vegane Knödel mit Räuchertofu in Champignon-Rahm-Soße

Vegane Knödel mit Räuchertofu in Champignon-Rahm-Soße

0:30

Kartoffelknödel sind von Natur aus vegan und schmecken perfekt als klassischer Hauptgang

Rezept drucken

Zutaten

1 Packung Burgis Original Bayerischer Knödelteig
100 g Räuchertofu (möglichst fest)
1 Zwiebel
Öl
Salz
Pfeffer
Muskat
Frische Petersilie
400 g kleine Champignons
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
100 g Sojasahne
200 ml Gemüsebrühe
Majoran
2 TL Paprikapulver

Zubereitung

1

Den Räuchertofu in kleine Würfel schneiden und die Zwiebel ebenfalls fein hacken. In einer Pfanne Öl erhitzen und beides scharf anbraten, bis der Tofu ordentlich Farbe angenommen hat. Alles kräftig mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

2

Die Petersilie waschen, fein wiegen und mit dem Knödelteig vermischen. Aus dem Teig 8 – 10 Knödel formen und jeweils einen EL Räuchertofu in die Mitte des Knödels setzen.

3

Champignons für die Soße gründlich putzen und gegebenenfalls halbieren oder vierteln. Zwiebel und Knoblauchzehe fein hacken und beides in einer Pfanne mit etwas Öl einige Minuten anschwitzen. Kurz die Champignons hinzugeben und anschließend mit der Sojasahne und der Gemüsebrühe ablöschen. Mit den Gewürzen kräftig abschmecken und einige Minuten köcheln lassen.

Die Knödel zusammen mit der Champignon-Rahm-Soße anrichten und servieren.

Dieses Rezept entstand in Kooperation mit Arne von Veg[etari]an-Diaries.

Dein Warenkorb ist gegenwärtig leer.

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.