0:45

Brezenknödel mit gebackener Weißwurst


Zutaten

2 Packungen Burgis Brezenknödel 360g
4 Paar Weißwürste
4 Stück Eier
4 Handvoll Rauke
150 g Süßer Senf
300 g Öl
200 g Senf
125 ml Wasser
12 g Lecithin
2 L Weißbier
Majoran
Mehl, Ei , Semmelbrösel
Salz, Pfeffer, Zucker, Salatöl, Essig


Zubereitung

1

Die Burgis Brezenknödel nach Packungsanleitung zubereiten.

Die Weißwürste enthäuten und in mundgerechte Stücke schneiden, mit Mehl, Ei und Semmelbrösel panieren und in heißem Öl frittieren.

2

Für die Sauce Eier mit Majoran, Esser und Senf mixen. Währenddessen nach und nach das Öl hinzugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Das Weißbier mit dem Lecithin am besten in einem iSi-Aufschäumer geben, andernfalls vorsichtig mit einem Mixer aufschäumen.

Aus Salatöl, Essig, Salz, Pfeffer und Zucker eine Vinaigrette herstellen und die Rauke damit marinieren.

3

Jeweils 2 Burgis Brezenknödel zusammen mit ein paar frittierten Weißwurst-Stücken und Salat auf einem Teller anrichten. Die Senfsauce dazugeben und mit dem Weißbierschaum dekorieren.

Unser Tipp: Wer es etwas milder mag, nimmt Salatherzen anstelle von Rauke. Und wenn es einmal schneller gehen muss, kann man die Sauce durch fertige Mayonnaise gemischt mit Majoran, süßem Senf und etwas Wasser ersetzen.

Zubereitet mit

Mehr Erfahren

Kategorien