Kürbis-Ingwer-Suppe mit Salbei-Knödelinos®

0:25

Zutaten

1 Packung Burgis Knödelinos® 375g
1 Stück Zwiebel
1 Stück Knoblauchzehe
Olivenöl
1 Stück Hokkaido-Kürbis (ca. 600g)
150 g Kichererbsen
250 ml Gemüsebrühe
1 Dose Kokosmilch
150 ml Orangensaft
1 Stück frischer Ingwer, daumengroß
1 Stück Chili
Salz, Pfeffer
Currypulver
100 g Salbei
125 g Butter
Kürbiskerne


Zubereitung

1

Zwiebel und Knoblauch klein schneiden und würfeln. Anschließend beides mit etwas Olivenöl in einem Topf glasig dünsten.

2

In der Zwischenzeit den Hokkaido-Kürbis halbieren und mit einem Löffel die Kerne entfernen. Den Kürbis in grobe Stücke würfeln und kurz mit den abgesiebten Kichererbsen im Topf anbraten. Anschließend das Ganze mit der Gemüsebrühe ablöschen.

3

Den Deckel auf den Topf setzen und das Ganze für ca. 10 Min. dünsten. Nun die Kokosmilch und den Orangensaft hinzufügen und alles mit dem Stabmixer pürieren.
Die Suppe aufkochen lassen, den geriebenen Ingwer und Chili hinzugeben und mit Salz, Pfeffer und Currypulver abschmecken. Zu guter letzt das Ganze mit Kürbiskernen
garnieren.

4

Den Salbei in kleine Streifen schneiden und zusammen mit der Butter in die Pfanne geben. Anschließend die Burgis Knödelinos® hinzugeben und goldbraun anbraten.

Jeweils vier Knödelinos® mit ein paar Salbei-Blättern auf einen Spieß aufspießen und zu der Suppe genießen.

Unser Tipp: Nach Belieben kann die Suppe mit Schmand abgeschmeckt werden.

Das Rezept entstand in Kooperation mit Marcel von VOLL GUT & GUT VOLL.

Zubereitet mit

Mehr Erfahren