Das größte Volksfest der Welt steht bevor und nicht nur in München, sondern auch national wird zünftig gefeiert. Nichts geht dann mehr ohne die typischen Schmankerl wie die original bayerischen Oktoberfestknödel von Burgis. Blitzschnell gelingen unsere Knödel im Thermomix – so bleibt mehr Zeit für die Gaudi.

Burgis zählt als Knödelspezialist seit Jahren zu den Hauptlieferanten der Wiesn. Unsere Knödel werden in den meisten der Festzelte serviert. Darauf sind wir schon ein bisschen stolz – naja, eigentlich sind wir schon sehr stolz darauf, denn nirgendwo wird Knödelliebe so gelebt wie auf dem bayerischen Volksfestklassiker. Doch auch dahoam könnt ihr genauso lecker schlemmen, denn den original Oktoberfestknödel gibt‘s auch im Supermarkt eures Vertrauens. Die Zubereitung gelingt besonders schnell und einfach, wenn die Knödel im Thermomix zubereitet werden.

So gelingen Knödel im Thermomix perfekt

Auf jeder Produktverpackung und auch online findet ihr eine Zubereitungsvariante für Knödel im Thermomix. Unsere geformten Knödel lassen sich wie folgt zubereiten: 600 ml Wasser in den Mixtopf geben. Varoma mit Knödel aufsetzen. Für 30 Minuten im Varoma auf Stufe 1 garen. Wer gerne etwas mehr experimentiert und die Knödel individuell füllen möchte, kann auch unseren Kloßteig verwenden. Ob ihr Kloßteig oder geformte Knödel im Thermomix bevorzugt – wir haben für euch drei tolle Rezepte mit leckeren Schmankerln, die ganz besonders zur Wiesn-Zeit schmecken.

Knödel im Thermomix

Der Klassiker: Schweinsbraten mit Knödeln

Das sympathische Thermosternchen Claudi läutet mit einem Klassiker die Wiesn im Thermomix ein. Bei ihr gibt es einen Schweinsbraten mit Bierdampfkruste und Knödeln. Die Vorarbeit zu diesem Gericht übernehmen Burgis und der Thermomix, denn seine leckere Resche (bayrisch für Knusprigkeit) erhält der Braten natürlich im Ofen. Im folgenden Video erklärt Claudi Schritt für Schritt, wie ihr das gesamte Gericht zubereitet, das auch nach der Wiesn-Zeit ein herrliches Sonntagsessen ist.

Lecker und deftig: Rindergulasch mit Knödeln

Die kochbegeisterten Thermitwins waren auch bei der Wiesn im Thermomix mit von der Partie und präsentieren ein heiß geliebtes Gericht, zu dem Knödel perfekt passen: Rindergulasch. Das saftige Gulasch wird komplett im Thermomix zubereitet. Im Varoma machen es sich derweil die Burgis Oktoberfestknödel gemütlich, was ein bisschen an eine Knödelsauna erinnert. In dem Dampfbehälter haben acht Knödel Platz, was zwei Packungen von Burgis entspricht. Nach 30 Minuten sind sie fertig und können mit dem zarten Rindergulasch serviert werden. Ein echter Hochgenuss mit Burgis Knödel im Thermomix.

Süß und verführerisch: Marillenknödel

Die liebe Vany hat ihr Festtagsdirndl angezogen und zeigt uns in ihrer Küche, wie die Knödel im Thermomix gegart werden. Dieses Rezept ist für alle, die es süß lieben und etwas Besonderes mögen, ohne zu viel Aufwand zu betreiben. Unser Kloßteig ist schon fertig und bildet die Grundlage für die leckeren Marillenknödel. Damit sie etwas ganz Besonderes werden, hat Vany einen super Tipp: Gebt in jede Marille noch ein Stückchen Marzipan hinein. Den Rest erledigt der Thermomix. Die genauen Zubereitungsschritte seht ihr hier im Video.