Langsam rückt der Muttertag näher. Wer noch nicht weiß, wie er seine Mama an diesem Tag überraschen soll, ist bei uns genau richtig. Wir haben ein paar Ideen – abseits vom klassischen Frühstück und Kuchen – zusammengestellt, die bei Mamas für große Freude sorgen. Dabei kommen unsere kleinen Knödelinos, also Kartoffelknödel oder Semmelknödel im Miniformat, ganz groß heraus.
Bei der Zubereitung kann die ganze Familie mithelfen. Für ein tolles Knödelino-Rezept, das bei der Mama für große Augen und eine tolle Überraschung sorgt, braucht es gar nicht viel.

Semmelknödelinos kombiniert mit Spargel und Erdbeeren zu einem fruchtig-frischen Salat.

Bunte Knödelsalate

Für eine herzhafte Knödelino-Variante musst du einfach die Kartoffel-Knödelinos entweder in einer Pfanne mit Öl bei mittlerer Hitze mindestens 15 Minuten anbraten oder in kochendes Salzwasser plumpsen lassen und dabei darauf Acht geben, dass sie ausreichend Platz haben; bei geringer Hitze müssen die Knödelinos dann mit Deckel etwa 12 Minuten ziehen (nicht sprudelnd kochen lassen!). Während die Miniknödel gar ziehen, den Feldsalat und die Radieschen putzen und Letztere in feine Scheiben schneiden. Anschließend alles in eine Schüssel geben und mit einer Salatsoße deiner Wahl servieren. Eine weitere Salatidee mit fruchtigen Erdbeeren und Spargel hat übrigens auch Foodblogger Tobias Müller, der Kuchenbäcker, exklusiv für Burgis entwickelt. Dafür kombiniert er einfach die Burgis Semmelknödelinos mit Romanasalat, Erdbeeren und gebratenem weißem Spargel mit einem Dressing aus Öl, Essig, Zwiebeln und Macadamianusskernen.

Ein Klassiker im Miniformat: Semmelknödelinos mit Rahmschwammerl.

Klassiker aus kleinen Knödeln

Natürlich kannst du auch den Klassiker Rahmschwammerl zu den Mini-Semmelknödeln zubereiten oder einen Knödelauflauf – deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Vielleicht hat deine Mutter ja auch ein Knödel-Lieblingsrezept, das du gemeinsam mit deinem Papa oder der großen Schwester zubereiten kannst?
Wo du die Miniknödel kaufen kannst, die du dafür als Basis benötigst, kannst du übrigens hier nachschauen. Dann steht dem Festessen zu Ehren deiner Mutter nichts mehr im Wege. Wer übrigens doch beim Frühstück als Klassiker am Muttertag bleiben möchte, kann sich unser Rezept für French-Toast-Herzen anschauen und dieses für die Mama nachmachen.

Herzdeko & Co. zum Muttertag

Damit aber nicht nur die Knödel auf dem Teller gut aussehen, sondern auch die Familientafel, auf der das Festessen serviert wird, etwas hermacht, haben wir ein paar Ideen für eine Tischdeko, aber auch Karten bei Pinterest zusammengestellt. Schaut doch mal auf unserer Pinnwand zum Muttertag vorbei.