Knödel mit Soße

Definitiv ein Klassiker: Knödel mit Soße. Nicht nur in der eigenen Küche, sondern auch auf diversen Festlichkeiten werden diese besonders gerne gegessen. Gerade in der herbstlich kalten Jahreszeit schmecken sie einfach lecker und wärmen gleichzeitig von innen. Neben diesen meist dunklen und eher deftigen Soßen, gibt es aber auch sommerlich-leichtere Varianten der Knödel mit Soße, sodass diese das ganze Jahr über genossen werden können.

Semmel-Knödelinos® Süß-Sauer
0:30

Asiatisch angehauchte Semmel-Knödelinos: Süß-Sauer und schön fruchtig!

Glühweinknödelinos
1:15

Unsere Glühweinknödelinos passen perfekt in die Winterzeit. Mit dem enthaltenen Zimt und Sternanis wird einem gleich ganz warm ums Herz.

Knödel mit Soße – welche Soßen passen zu welchen Knödeln?

Wer sich Knödel mit Soße zubereiten möchte, sollte sich zunächst einmal überlegen, ob er lieber Kartoffelklöße oder Semmelknödel bevorzugt. Nach dieser Wahl richtet sich nämlich auch die der passenden Soße. Zu Semmelknödel passt beispielsweise besonders gut eine Pilzrahmsoße. Kartoffelknödel harmonieren besonders gut mit gebratenem Fleisch, wobei hier eine Bratensoße mit Wein das Knödel Rezept abrundet. Für die leichtere Variante kommen vor allem Gemüsebeilagen mit leichten hellen Soßen in Frage.

Schnell und lecker – Knödel mit Soße

Gerade mit unserem fertigen Knödelteig beziehungsweise den fertig geformten Knödeln, die nur noch im Wasser gegart werden müssen, werden Knödel mit Soße je nach Wahl der Beilagen zu einem möglichen Blitzrezept, das auch funktioniert, wenn es einmal schnell gehen muss. Die klassischen Bratensoßen dagegen benötigen etwas mehr Zeit zum langsamen Köcheln um das Ergebnis der Knödel mit Soße zu einem wahren Genuss werden zu lassen. So oder so, Knödel mit Soße schmecken in vegetarischer Form sowie mit Fleisch der ganzen Familie und sind gerade auch für Feste und Feierlichkeiten eine willkommene Speise.