An den Feiertagen möchte niemand gerne den ganzen Tag in der Küche stehen, doch was tun, wenn die gesamte Familie zum Essen anrückt? Wir haben für euch die besten Tipps, Tricks und Rezepte für ein einfaches Weihnachtsessen für 10 Personen zusammengestellt. Wobei sich „einfach“ nur auf Zubereitung und Zeit, jedoch nicht auf Genuss und Geschmack bezieht.

Einfaches Weihnachtsessen für 10 Personen: Tipps für die Vorbereitung

Vorbereitung ist alles, wenn für die gesamte Familie mit Kind und Kegel ein festliches Mahl zubereitet werden soll. Grundvoraussetzung für ein einfaches Weihnachtsessen für 10 Personen ist die Kalkulation der benötigten Lebensmittel. Es sollen ja alle Familienmitglieder gut versorgt sein, ohne dass zu große Mengen an Resten übrig bleiben. Doch wie viel muss man für jede Person einkalkulieren? In unserer Übersicht findet ihr die wichtigsten Kennzahlen für die einzelnen Komponenten beim Festessen.

Portionsgröße für Erwachsene:

  • Suppe: 200 ml
  • Braten: 150 g
  • Soße: 100 bis 200 ml
  • Knödel: 1 Stück à 125 g oder 2 Stück à 90 g
  • Gemüsebeilage: 100 g
  • Dessert wie Pudding, Cremes etc.: 150 ml

Eine Einkaufsliste ist unverzichtbar und das Fleisch sollte unbedingt vorbestellt werden. Am letzten Tag vor den Feiertagen ist der Ansturm auf die Supermärkte groß. Produkte, die länger haltbar sind, am besten schon in den Wochen vorher beim Einkauf mitnehmen, so ist die Liste kurz vor dem Fest nicht mehr allzu lang. Ordnet die Lebensmittel auf eurer Einkaufsliste für mehr Übersichtlichkeit nach den unterschiedlichen Abteilungen im Supermarkt wie Obst und Gemüse, trockene Lebensmittel, Fleisch und Milchprodukte, Süßwaren und Getränke. So habt ihr eine bessere Übersicht und kommt schnell voran.

Einfaches Weihnachtsessen für 10 Personen: Kleine Helferlein – große Wirkung

Knödel dürfen bei keinem Weihnachtsessen fehlen. Dank der vorgeformten Knödel von Burgis gehören zeitaufwendiges Schälen, Reiben und Pressen der Vergangenheit an.

Die Burgis Festtagsknödel sind mit leckeren Croûtons gefüllt. Dieser Knödelklassiker wird zu 100 % aus frisch geriebenen Kartoffeln hergestellt, ausgezeichnet mit dem Qualitätssiegel „Geprüfte Qualität – Bayern“ und schmeckt besonders gut zu deftigem Braten, Wild, Gans und Ente. Mit ihrer glatten, seidenen Struktur sind die Burgis Seidenknödel hingegen die ideale Beilage zu feinen Soßengerichten wie Wild oder Rind. Beim Rotkraut sorgt die vorbereitete Variante aus dem Glas oder Tiefkühlfach für eine echte Arbeitserleichterung und Zeitersparnis. Lorbeerblatt, Nelken und ein frisch geriebener Apfel bringen geschmackliche Raffinesse.

Einfaches Weihnachtsessen für 10 Personen: Hirschbraten

Einfaches Weihnachtsessen für 10 Personen:   Die Vorspeise

Für die Vorspeise beim Weihnachtsmenü eignet sich am besten eine Suppe, die sich bereits am Vortag zubereiten lässt. So braucht man sie am Festtag selbst nur erwärmen und hübsch anrichten. Das spart Zeit und ehrlich gesagt auch etwas Nerven. Einfach zuzubereiten, aber eine echte Geschmacksoffenbarung sind folgende Rezepte toller Foodblogger, unserer Knödelfreunde, die wir euch wärmstens empfehlen. Bei Ines von Münchner Küche findet ihr eine Rosenkohlsuppe mit Bacon und Croûtons. Nina Strada serviert getrüffelte Maronensuppe mit Räucherlachs und bei Thomas von Omoxx gibt’s Apfel Sellerie Suppe mit Speck. Diese Rezepte machen durch die Kombination saisonaler Zutaten richtig was her, sind aber in der Zubereitung kinderleicht.

Einfaches Weihnachtsessen für 10 Personen:   Das Hauptgericht

Neben der Bescherung ist der Hauptgang beim Weihnachtsmenü eins der Highlights schlechthin. Sitzen mehr als 10 Verwandte an der Festtafel kann diese eine große Herausforderung sein. Aber keine Sorge – mit dem Dreiklang aus Braten, Knödeln und Kraut kann man nichts falsch machen. Die bereits vorgeformten Knödel machen die Zubereitung der Beilagen, wie schon angesprochen, zu einem Kinderspiel. Man muss aber auch kein Profikoch sein, um einen köstlichen Festtagsbraten zuzubereiten. Grundvoraussetzung ist gute Fleischqualität. Da gibt es kein Wenn und Aber. Auch ein großer Bräter, der mindestens 2,5 kg Fleisch fasst, ist ein Muss bei einem einfachen Weihnachtsessen für 10 Personen.

Einfaches Weihnachtsessen für 10 Personen: Rinderschmorbraten

Das Grundgerüst für die Zubereitung eines Festtagsbratens ist wie folgt:

  • Fleisch bei starker Hitze im Bräter anbraten
  • Suppengrün und Zwiebeln anbraten
  • Fleisch zum Gemüse geben und Fleischbrühe, ggf. Wein und Gewürze zugeben
  • Aufkochen lassen, Hitze reduzieren und mehrere Stunden schmoren lassen
  • Fleisch aus dem Bräter nehmen und warm halten
  • Gemüse und Flüssigkeit zur Herstellung der Soße pürieren, durch ein Sieb passieren und ggf. andicken

In unserer Rezeptrubrik findet ihr ein gelingsicheres Rezept für Rinderschmorbraten mit Seidenknödel, das sich einfach auf viele Personen hochrechnen lässt.

Einfaches Weihnachtsessen für 10 Personen:   Das Dessert

Etwas Süßes zum Abschluss darf auch bei einem einfachen Weihnachtsessen für 10 Personen nicht fehlen. Wir sind uns sicher, dass eure Familien überrascht sein werden, wenn auch an dieser Stelle der Festtagsklassiker Knödel serviert wird. Besonders unsere kleinsten Knödel, die Knödelinos®, eignen sich hervorragend für kreative Nachspeisen. Auch hier gilt das Credo: Schnelle Zubereitung und raffinierter Geschmack sind kein Widerspruch. Von roter Grütze mit Knödelinos® im Nussmantel werden Groß und Klein sicherlich noch einige Monate nach dem Fest schwärmen. Dieses Rezept ist fruchtig und nussig zugleich. Den Dessert-Turbo zündet ihr mit den süßen Knödelinos®. Hierfür einfach die Knödelinos® in einer Mischung aus Zucker, Zimt und Semmelbrösel wälzen und pur oder mit einem Fruchtkompott genießen.

Einfaches Weihnachtsessen für 10 Personen: Dessert

Weitere tolle Rezeptideen findet ihr auf unserem Pinterest Board „Einfaches Weihnachtsessen für 10 Personen“.