Feiern im kleinen Kreis bedeutet nicht automatisch weniger Spaß und Genuss – ganz im Gegenteil: Wir zeigen euch in diesem Beitrag, wie ihr ein schönes Oktoberfest daheim feiern könnt – zu einem Budget, dass ihr sonst für zwei Personen an einem Tag auf der Wiesn ausgegeben hättet. Natürlich mit dabei:

Die Burgis Limited Edition!

Oktoberfest dahoam:

Grundausstattung und Dekoration

Ob im heimischen Garten oder bei schlechterem Wetter im Wohnzimmer: Nichts geht ohne Bierzeltgarnitur für das echte Wiesn-Feeling. Wenn ihr keinen Tisch und keine Bänke besitzt, hört euch doch mal in eurer direkten Nachbarschaft (dann ist der Weg nicht weit) oder in eurem Freundeskreis um, ob ihr euch so etwas leihen könnt. Oft kann man sich auch beim lokalen Getränkehändler Sitzgelegenheiten für einen kleinen Preis mieten. Es ist Zeit für eine eigene Bierzeltgarnitur? Dann schaut bei Online-Kleinanzeigen nach etwas Gebrauchtem. Gleiches gilt für Maßkrüge – leihen, mieten oder günstig gebraucht kaufen. Neben Bänken und Geschirr darf natürlich die Deko auch nicht fehlen. Ein großer bunter selbst gepflückter Wiesenblumenstrauß in einem Bierkrug als Vase platziert, macht viel her und belastet das Budget null. Die Farben blau und weiß bringt ihr mit einer Tischdecke ins Spiel. Tischdecken mit dem traditionellen Rautenmuster gibt es bereits für ungefähr zehn Euro. Alternativ kann eine weiße Tischdecke mit blauen Servierten an den bayerischen Himmel erinnern. Girlanden sind auch ein festliches Dekoelement – selbst gemacht sind sie am budgetfreundlichsten. Ihr braucht dafür nur Tonkarton in den Farben weiß und blau, Paketband und einen Locher. Schneidet aus dem Kartonpapier Rauten aus, locht diese an der Spitze und fädelt sie abwechselnd auf das Paketband auf. Fertig ist eure bayerische Girlande. Noch mehr Dekorationsideen findet ihr auf unserem Pinterestboard „Oktoberfest dahoam“.

Oktoberfest dahoam:

Nur echt mit dem original Burgis Knödel

Keine Wiesn ohne Knödel und auch wenn dieses Jahr alles anderes ist, so gibts unsere Knödelklassiker in einem besonderen Gewand. Der Sonntagsknödel präsentiert sich im feschen Dirndl und der Semmelknödel in einer zünftigen Lederhose. Damit kommt schon beim Einkauf Stimmung auf . Mit den vorgeformten Knödeln spart ihr euch jede Menge Zeit und Arbeit. Sie sind gelingsicher und schmecken einfach guad. Damit steht schon mal die bayerischte aller Beilagen fest. Dazu empfiehlt sich ein Schweinebraten, denn er lässt sich sehr gut vorbereiten, sodass der Gastgeber am Tag des Festes nicht allzu lang in der Küche verbringen muss. Hierzu haben wir zwei Rezeptvorschläge für euch: Schweine-Krustenbraten und Schweinebraten mit Bierdampfkruste. Alternativ passt auch ein Rindergulasch aus dem Thermomix wunderbar zu Knödeln. Wenn unter euren Gästen auch Vegetarier sind, dann serviert ihnen Semmelknödel mit einer Rahmschwammerlsoße. Die lässt sich gut vorbereiten.Für den kleinen Hunger zu später Stunde oder als Vorspeise liegen sogenannte Grazing Platter derzeit schwer im Trend. Das sind Brotzeitbrettl 2.0 süß oder herzhaft. Ihr kombiniert viele essbare Kleinigkeiten auf einem schönen Holzbrett oder einer Kuchenplatte. Wichtig: Die Platte muss gut gefüllt sein und viel Abwechslung bieten. Wie das genau aussehen kann und ganz viel Inspiration findet ihr auf unserem passenden Pinterestboard. Folgt uns gerne dort, um nichts zu verpassen.

Oktoberfest dahoam:

Spaß und Spiel

Kein Wiesn-Besuch ohne Zuckerwatte! Aber auch beim DIY-Oktoberfest braucht niemand auf die süße Leckerei verzichten. Zuckerwattemaschinen für den Hausgebrauch gibt es schon ab 30 Euro. Dazu noch Zucker und ein paar Holzstäbe und fertig ist ein optisches und kulinarisches Highlight. Die Zuckerwattemaschine kann man zum Beispiel auch für Kindergeburtstage oder Hochzeiten im kleinen Kreis wiederverwenden. Für Unterhaltung sorgen kleine Spiele. Wenn ihr im Freien feiert, dann ist Dosenwerfen ein Stimmungsgarant. Einfach leere Dosen im Vorfeld des Festes sammeln und auf einem Tisch stapeln. Ein kleiner Ball dazu und schon werden Kindheitserinnerungen wach. Oder startet einen Wettbewerb: Wer kann den Maßkrug mit ausgestrecktem Arm am längsten halten? Natürlich müssen die anderen Gäste ihren Favoriten lauthals anfeuern.

Wir hoffen, ihr konntet einige Inspirationen für euer Oktoberfest im kleinen Kreis sammeln und wünschen euch viel Spaß beim Feiern. O‘zapft is!