Versandkostenfrei ab 35 € Warenwert
Gratis Rezeptheft bei jeder Bestellung
  • {{ woo.cart.get_cart_contents_count }}

Die köstlichsten Winterrezepte – von deftig bis gesund


In diesem Beitrag findet ihr die leckersten Winterrezepte und erfahrt, wie ihr vielfältig und saisonal kochen könnt. Gerichte für die kalte Jahreszeit sind nicht nur deftiges Comfort Food. Wir zeigen euch neben herzhaften Schmankerln auch schnelle Rezepte mit viel Gemüse. Mit den folgenden Winterrezepten bringt ihr Abwechslung in eure Ernährung und ihr erfahrt viel Wissenswertes zu den Zutaten. Natürlich haben wir für euch auch raffiniertere Speisen parat, die sich bestens für einen gemütlichen Kochabend oder ein aufwendigeres Dinner eignen.

Winterrezepte mit saisonalem Gemüse und Knödel wärmstens empfohlen


Saisonales Gemüse ist ein Muss für köstliche Winterrezepte. Der Vorteil: Mit dem Kauf von Saisonprodukten unterstützt ihr nicht nur die heimische Landwirtschaft, ihr könnt auch noch Geld sparen und erhaltet besonders frische und nährstoffreiche Ware. Zu Anfang jedes Monats veröffentlichen wir auf unseren Social Media Kanälen Instagram und Facebook einen Saisonkalender, der euch über die saisonalen Highlights im Gemüseregal informiert. Speichert euch die Beiträge am besten immer ab, so habt ihr beim nächsten Einkauf die Informationen direkt parat. Traut euch an Gemüsesorten heran, die neu für euch sind oder gebt rote Beete und Co. noch mal eine Chance, falls ihr sie in der Kindheit nicht mochtet.
Für Winterrezepte stehen besonders Kohlsorten jeglicher Form und Farbe im Mittelpunkt. Das kalorienarme Gemüse liefert reichlich sättigende Ballaststoffe und Vitamin C, was das Immunsystem unterstützt. Zudem sind Wirsing, Spitz- oder Rotkohl sehr preiswert, wenn man sie saisonal kauft. Weitere typische Gemüsesorten und ihre Vorteile stellen wir euch im Laufe des Beitrags vor. Neben Gemüse bedarf es auch noch weiterer Komponenten, damit ein Winterrezept im wahrsten Sinne des Wortes rund wird. Natürlich ist nun von Knödeln die Rede. Ob Semmelknödel oder Kartoffelknödel, ob als Beilage oder in der Tellermitte – sie sind in der kalten Jahreszeit ein gern gegessener Allrounder. Vorgeformt sind sie in wenigen Minuten zubereitet und passen daher auch in einen hektischen Alltag.

Deftige Schmankerl – Winterrezepte zum Genießen


Beginnen wir mit einem Winterrezept, das sich perfekt für ein ausgiebiges Sonntagsessen für die ganze Familie eignet: Rinderroulade mit Kartoffel-Rotkohl-Talern und Feldsalat. Dieses Gericht bringt eine schmackhafte dunkle Soße hervor, die fantastisch zu den Talern aus Knödelteig und Rotkohl passt. Diese Kohlsorte enthält den Pflanzenfarbstoff Anthocyan, der sehr gesund ist. Nach diesem Klassiker möchten wir euch unseren trendigen Knödelburger mit Gorgonzola und Apfelchutney ans Herz oder besser gesagt, auf die Zunge legen ;-). Diese Kombination verschiedener Konsistenzen und Geschmacksrichtungen macht dieses Winterrezept genial.
Unser nächstes Gericht ist Rehfilet mit Semmel-Knödelinos und Rosenkohl – etwas für besondere Anlässe. Rosenkohl ist Spitzenreiter in Sachen Vitamin C bei den Kohlsorten und gilt als sehr bekömmlich.
Nach einem Schneespaziergang gibt es nichts Besseres, als einen Ziegenkäse-Speck-Knödel mit Rosmarin-Kruste zu verputzen. Dieser gefüllte Knödel ist der Inbegriff eines deftigen Winterrezepts, was ihr ausprobieren solltet. Rosmarin wirkt übrigens Völlegefühl entgegen.

Winterrezepte: Bunte Gerichte mit viel Gemüse


Auch wenn die kalte Jahreszeit nicht die Hochsaison für Salate ist, möchte man ja ab und an mal etwas Knackiges und Frisches auf dem Teller haben. Folgend gibt es für euch zwei Winterrezepte mit Blattsalaten, die euch begeistern werden und sich sowohl als Vorspeise oder Hauptgericht eignen. Der Clou im Winter ist es, Salate mit Nüssen, Mandeln oder getrockneten Früchten zu veredeln. Dazu etwas Leckeres aus Knödelteig oder unsere Knödelinos als Topping und schon ist ein besonderer Sattmacher-Salat wie unser winterlicher Salat mit Thymian-Kroketten, Walnüssen und Cranberrys auf dem Tisch. Im Winter hat Feldsalat Saison. Er punktet mit dem Beauty-Vitamin E, dem Immunbooster Vitamin C und Provitamin A, das Haut und Augen unterstützt. Wenn das nicht genug Argumente für dieses Winterrezept mit Feldsalat sind: gebackene Feige auf Salat mit Kartoffelknödel-Taler.
Natürlich darf auch Sauerkraut bei gesunden Wintergerichten nicht fehlen. Es enthält Milchsäuren, die sich positiv auf die Darmflora auswirken. Zudem ist es reich an Ballaststoffen und Vitamin C. Unser Knödelino-Sauerkraut-Auflauf passt also perfekt in die Jahreszeit und bietet Abwechslung im Speiseplan. Wenn ihr von Sauerkraut nicht genug bekommen könnt, dann probiert auch gerne unsere Sauerkrautknödel aus.

Wenn ihr noch mehr Winterrezepte sucht, schaut euch den Beitrag über köstliche Ofengerichte, die sich (fast) von selbst zubereiten an.

Dein Warenkorb ist gegenwärtig leer.

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.