Versandkostenfrei ab 35 € Warenwert
Gratis Rezeptheft zu jeder Bestellung
  • {{ woo.cart.get_cart_contents_count }}

Herbstrezepte Kürbissuppe

Die leckersten Herbstrezepte: Saisonale Gerichte für Genießer


Genussvoll und gelingsicher  – unsere Herbstrezepte werden dich begeistern. Die goldene Jahreszeit steht vor der Tür und bringt viele saisonale Köstlichkeiten mit. Daher widmen wir dieses Rezepte-Spezial allem, was den Herbst so lecker macht. Jetzt ist die Zeit für deftige Aufläufe, cremige Soßengerichte und köstliche Knödelrezepte. Natürlich dürfen die Saisonhighlights wie Pilze, Kürbis, Nüsse oder auch Sauerkraut nicht fehlen. Die kältere Jahreszeit ist perfekt, um es sich daheim kuschelig zu machen und gutes Essen zu genießen. Unsere Herbstrezepte sind raffiniert, lassen sich aber trotzdem leicht zubereiten und in den Alltag integrieren. Probiert sie unbedingt aus.

Herbstrezepte mit Pfifferlingen und Champignons


Keine Herbstrezepte ohne Pfifferlinge – mit ihrem würzigen, leicht pfeffrigen Aroma passen sie wunderbar zu Knödeln, Eierspeisen und Fleischgerichten. Beim Kauf der Wildpilze sollte man darauf achten, dass sie dottergelb, fest und frei von Schimmel sind. Wenn sie leicht nach Aprikosen riechen, sind sie frisch und von guter Qualität. Pfifferlinge sollten vor dem Verzehr immer gründlich gegart werden, da sie sonst schwer verdaulich sind.
Ein echter Klassiker sind Semmelknödel mit Pfifferlingen in einer cremigen Soße mit Thymian und Weißwein und einem Hauch Muskat. Das ist das perfekte Gericht für einen genussvollen Start in die goldene Jahreszeit und lässt sich dank der vorgeformten Semmelknödel ganz einfach zubereiten. Aber auch Spinatknödel oder Brezenknödel sind beliebte Begleiter von Pfifferlingen. Spinatknödel mit Pfifferlingsragout mit Speck oder Brezenknödelcarpaccio mit feinem Tafelspitz sind weitere Herbstrezepte mit den beliebten Wildpilzen.
Natürlich dürfen hier auch die Champignons nicht fehlen. Etwas Besonderes ist unser Rezept für vegane Knödel mit Räuchertofu und Champignon Rahmsoße, das zeigt, dass Kochen ohne tierische Produkte alles andere als Verzicht bedeutet. Fast von allein lassen sich die Knödel mit Rahmchamgignons im Thermomix zubereiten. Während der clevere Küchenhelfer arbeitet, kann man schon mal den Tisch decken und die Kerzen für ein gemütliches Ambiente anzünden. Weitere Rezepte und viele Infos rund um Pilze gibt es in unserem Blogbeitrag „Knödel und Pilze: Der Küchen-Klassiker“.

Herbstrezepte mit Sauerkraut und Schupfnudeln


Herbstrezepte Knödelino-Sauerkraut-Auflauf

Sauerkraut passt definitiv in die kältere Jahreszeit und eignet sich perfekt für schmackhafte Herbstrezepte. Es gilt aufgrund seiner gesunden Inhaltsstoffe auch als „Powerkraut“. Besonders nennenswert ist der Gehalt an Vitamin C, das sich positiv auf unser Immunsystem auswirkt. Die enthaltenen Ballaststoffe und Milchsäuren sind eine Wohltat für die Verdauung. Zudem liefert Sauerkraut je 100 Gramm nur 25 Kalorien, wodurch es optimaler Gegenspieler zu eher deftigeren Komponenten wir Fleisch und Soße wird. Wir kombinieren Sauerkraut mit unseren kleinsten Knödeln, den Knödelinos. Der Knödelino-Sauerkraut-Auflauf ist echtes Soulfood aus dem Backofen. Probiert ihn unbedingt aus, denn er hat das Potenzial ein Lieblingsrezept zu werden. Genauso ist es mit dem Rezept für Sauerkrautknödel – ein echter Klassiker, der immer wieder schmeckt.
Perfekt für Herbstgerichte sind unsere Knödelteige, da sie so wunderbar wandelbar sind. Aus ihnen lassen sich auch blitzschnell selbstgemachte Schupfnudeln für tolle Gerichte wie herbstliche Schupfnudeln mit Pilzen, Nüssen und Granatapfel herstellen. Eine genaue Anleitung, für Schupfnudeln aus Kloßteig findest du hier. Knödelteig ist auch eine ausgezeichnete Basis für selbstgemachte Kartoffelpuffer, wie man sie von den zahlreichen Volksfesten im Herbst kennt. Ob süß mit Apfelmus oder herzhaft mit Lachs und Meerrettich serviert – dieses Schmankerl ist immer wieder ein Genuss.

Herbstrezepte mit Kürbis


Herbstrezepte Bunter Herbstknödel

Na, vermisst ihr in diesem Beitrag schon den Kürbis? Natürlich haben wir auch Herbstrezepte mit dem saisonalen Gemüse schlechthin für euch. Es heißt auch, dass der Kürbis Gottes Entschuldigung für das Ende des Sommers wäre. Dem können wir nur zustimmen, denn Knödel und Kürbis sind das perfekte Duo, wie das folgende Rezept beweist: bunter Herbstknödel mit Kürbis, Parmesan und Salbeibutter. Auch eine raffinierte Variante einer Kürbissuppe, die besonders gut nach langen Herbstspaziergängen schmeckt, haben wir für euch parat: Kürbis-Ingwer-Suppe mit Knödelinos. Die in Ingwer enthaltenen Gingerole, heizen dem Körper richtig ein und sollen bei der Linderung von Erkältungssymptomen unterstützend wirken. Auch der Kürbis kann mit guten Inhaltsstoffen punkten. Allen voran mit Vitamin A, dass sich positiv auf Sehkraft, Haut und Haare auswirkt. Dank seines hohen Kaliumgehalts wirkt er anregend auf die Blasen- und Nierentätigkeit. Kürbis ist auch perfekt für alle, die auf ihre Linie achten möchten, denn er enthält gerade mal 19 bis maximal 45 Kalorien pro 100 g. Noch mehr Wissenswertes rund um den Kürbis findet ihr in unserem Beitrag „Knödel und Kürbis: Das perfekte Paar“.

Wir hoffen, wir konnten auch mit diesen Herbstrezepten inspirieren, diese Jahreszeit im wahrsten Sinne des Wortes voll auszukosten. Folgt uns gerne auf Instagram, Facebook und Youtube für weitere Tipps, Tricks und Rezepte.

Dein Warenkorb ist gegenwärtig leer.

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.